ICRHM-PE - Institut für Compliance, Risk Management, Health Management und Private Equity

- Intelligence Strategic Direction e.K. - Gerwin Nierste

Nierste Economics - Operatives Controlling

 

Im Operativen Controlling by Gerwin Nierste wird systematisch die Kalkulation der Produktionszyklen einschließlich aller sachlich notwendigen weiteren Absatzkosten vorgenommen. 

Die analytische Strategie umfasst den Vergleich verschiedener Kalkulationsschemata:

- Divisionskalkulation

- Äquivalenzziffernkalkulation

- Zuschlagskalkulation.
 

In der Plankostenrechnung werden die folgenden Analysen erfasst: 

- Starre Plankostenrechnung

- Flexible Plankostenrechnung

- Grenzplankostenrechnung

- Planergebnisrechnung.

 

Die Zusammenführung von Kosten- und Erlösplanung führen zur Aussage über die Ertragskraft des Unternehmens bei dessen Entscheidungen bezüglich der Produktions- und Absatzplanung.   

Nach Analyse der publizierten Bilanzen der Konkurrenten und weiteren Marktteilnehmer in überschneidenden Märkten und nach Analyse deren Kapitalkraft, werden die Produktionszyklen abgeglichen auf wachsende Nachfrage und Marktanteile 

Die Absatzpolitik zu optimieren, ist der Auftrag des Wirtschaftsberaters Gerwin Nierste.

 

Ihr 



Gerwin Nierste

 


 

 

 

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos